Die Agenda für Baukultur

Dezember 2022

Schweizer Wohntage 2022 – Fachtagung

Ein nationaler Anlass rund ums Thema «Wohnen».
Schweizer Wohntage 2022
© Bundesamt für Wohnungswesen BWO

Quartiere sind Schlüsselelemente für das Zusammenleben in urbanen und in Agglomerationsräumen. Hier begegnen sich eine Vielfalt an Menschen, Generationen und sozialen Gruppen. Damit das Zusammenleben nachhaltig gelingen kann, sind sozial inklusive Siedlungen und Quartiere nötig, die langfristig Raum für vielfältige Nutzungen anbieten.

Während der Coronakrise traten neue Bedürfnisse und Anforderungen an die Wohnung und das Wohnumfeld zu Tage, denen die gebauten Strukturen nicht immer gerecht wurden. Der Fokus richtete sich erneut auf das Quartier als zentralen Ankerpunkt der Bewohnerinnen und Bewohner. Viele Akteure des öffentlichen und privaten Wohnungswesens orientieren sich bei der Siedlungsentwicklung an den Zielen der globalen Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung für inklusive, sichere und resiliente Gemeinden.

An den Schweizer Wohntagen 2022 stellen Referierende aus dem Wohnungswesen ihre Erfahrungen und Empfehlungen diesbezüglich vor. Gemeinsam mit dem Publikum diskutieren sie die Fragen: Wie können die öffentlichen und privaten Entscheidungsträger im Wohnungswesen die Vielfalt und Inklusion in den Quartieren fördern? Welche Herausforderungen stellen sich? Es sollen Lösungswege aufgezeigt werden, wie nachhaltiges, inklusives Zusammenleben und Wohnen gelingen kann. Mit Simultanübersetzung.

Im Rahmen der Schweizer Wohntage findet um 18 Uhr die Filmvorführung von «Gyrischachen – von Sünden, Sofas und Cervelats» im Kino Rex statt.

Datum

17.11.2022, 10:00 Uhr

Organisation

Bundesamt für Wohnungswesen BWO

Ort

Eventfabrik
Fabrikstrasse 12, 3012 Bern

Karte