Die Agenda für Baukultur

Juli 2022

Reale Räume – Wettbewerbsausstellung Basel Pavillon

isla
Siegerprojekt «Loggia Baseliana»: Als Referenz für den Pavillon von isla diente das Basler Rheinufer. Der Baukörper besteht aus sechs unterschiedlich materialisierten Einheiten und erstreckt sich rund 50 Meter über das Gleisfeld, das die Christoph Merian Stiftung als Bauplatz für den Pavillon der diesjährigen Architekturwoche Basel zur Verfügung stellte.
Visualisierung: isla

Ziel des Wettbewerbs war, mit einem Bauteilkatalog einen Pavillon zu entwerfen, der die konstruktiven, ästhetischen und räumlichen Qualitäten vom Bauen mit wiederverwendeten Bauteilen erfahrbar macht. Als Wettbewerbsgrundlage wurde ein Katalog von gebrauchten, wiederverwendbaren Bauteilen aus Abbruchprojekten in der Schweiz erstellt.

Aus einem international ausgeschriebenen Open Call wurden in einer ersten Verfahrensstufe sechs Teams ausgewählt und zusammen mit acht eingeladenen Teams in der zweiten Runde bewertet.

Der Siegerentwurf «Loggia Baseliana» des spanischen Architekturbüros isla überzeugte durch seine einfache Form und ein simples Konzept, das die vielfältigen Materialien zur Geltung bringt.

Die Ausstellung präsentiert die gut 190 Einreichungen, finalen Positionen und das Siegerprojekt. Sie findet im Rahmen der Architekturwoche Basel statt.

Datum

09.05.2022 - 26.05.2022

Ort

CIVIC
Freilager-Platz 1, 4053 Basel

Karte

Bericht zur Veranstaltung

Portrait-Muhr-Mueller

«Der Pavillon soll Lust auf ein neues Bauen machen»

Von 9. bis 15. Mai findet erstmals die Architekturwoche Basel statt. Am 10. Mai wird ein Pavillon zum Thema Kreislaufwirtschaft eröffnet. Wir trafen Chrissie Muhr, künstlerische Leiterin der Architekturwoche, und Kerstin Müller vom Büro Zirkular zum Gespräch.