Die Agenda für Baukultur

Dezember 2022

Archijeunes: Baukulturelle Bildung bewegt

Netzwerktagung «Baukulturelle Bildung bewegt. Von der Vermittlung zum zivilen Engagement»
Archijeunes: Baukulturelle Bildung bewegt, Biel, 04.11.2022
Quelle: archijeunes.ch

Beitragende aus der Romandie und der Deutschschweiz geben Einblicke in ihre Arbeit im Bereich der baukulturellen Bildung und mittels verschiedener Formate wird die Möglichkeit zu einem interdisziplinären Austausch geboten. Die Veranstalter*innen laden Baukulturvermittelnde, Fachpersonen aus Bildung, Soziokultur, Politik und Baukultur sowie alle weiteren Interessierten ein, an der eintägigen Veranstaltung teilzunehmen und zum Diskurs beizutragen.

Im Dezember 2020 bewirkt die Bieler Bürger:innenbewegung «Westast so nicht! / Axe ouest: pas comme ça!» eine schweizweite Premiere: Das baureife Projekt der Bieler Stadtautobahn wird infolge eines Dialogprozesses abgeschrieben. An diesem und anderen Beispielen gesellschaftlicher Mobilisierung will die Tagung sich der Frage nähern, wie baukulturelle Bildung ziviles Engagement fördern kann. Welche Zugänge können von der Vermittlung geschaffen werden, um Urteilsfähigkeit und die nötige Portion Eigensinn zu unterstützen?

Baukulturelle Bildung steht in der Verantwortung, Kinder und Jugendliche dazu anzuregen, sich jetzt und zukünftig in die Gestaltung der gebauten Umwelt und somit des gesellschaftlichen Lebens einzubringen.

Tagungssprachen sind Französisch und Deutsch, Keynotes werden simultan übersetzt.

Datum

04.11.2022, 10:00 bis 19:00 Uhr

Organisation

Archijeunes | Baukulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche (ein gemeinsames Projekt von SIA und BSA)

Ort

Farelhaus
Oberer Quai 12, 2502 Biel

Karte

In Zusammenarbeit mit